Nach den erholsamen Tagen am Strand fuhr ich noch für einen Tag mit Bus und Schiff nach Venedig. Vom Schiff aus sieht man schon von weitem die Touristenmassen welche sich durch die Gassen von Venedig schieben. Nach dem Verlassen des Schiffes wird man dann auch gleich Teil dieser Massen und man beginnt mit der Erkundung von Venedig. Etwas abseits der Sehenswürdigkeiten werden die Menschenmassen dann auch sofort weniger und man kann in Ruhe durch die Gassen schlendern. Als ich mit der Erkundung von Venedig fertig war, fuhr ich mit dem Schiff weiter zu den Bunten Häusern in Burano und danach wieder zurück nach Venedig. Wieder in Venedig angekommen, ging es direkt zum Ponte dell’Accademia, dort machte ich ehe es wieder zurück nach Jesolo ging, noch ein paar Fotos zur blauen Stunde und der Nacht.

Bei der Rückfahrt mit dem Schiff konnte man noch schön die Lichter der Nacht in Venedig sehen. Nach der Rückkehr in Jesolo wurden noch schnell die Koffer für die Heimreise am nächsten Tag gepackt.

Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag